Die Geister unterscheiden!

Rund um Bibel und Glaube
Antworten
Benutzeravatar
PastorPeitl
Beiträge: 3613
Registriert: Sa 18. Jun 2022, 15:46
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Die Geister unterscheiden!

Beitrag von PastorPeitl »

Quelle: Institut Für Christliche Forschung (IFCF)

Es ist eigentlich überraschend, liebe Freunde, wenn uns Menschen immer wieder erzählen, dass ausgerechnet Pastoren, Kirchen, Glaubenseinrichtungen, Logen und was es da noch alles auf christlichem Boden gibt, bei ihrer Arbeit nichts verdienen oder einnehmen sollten. Weil es doch hieße umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es weiter.

Das was die wenigsten Menschen dabei berücksichtigen ist, dass es hierbei nur darum geht, dass wir das, was wir geschenkt bekommen, nicht verkaufen sollen. Und wenn man ganz ehrlich ist, so gibt es heute zu Tage den Spruch: Umsonst ist der Tod. Und das nicht. Der kostet das Leben.

Es ist also vollkommen aus der Mode gekommen, dass man etwas umsonst erhält. Außer man muss von der Heimat fliehen. Oder ist Erdbebenopfer. Dann eben, wenn es Presse mäßig für die Politik ausgeschlachtet werden kann. Womit es in Wahrheit auch schon wieder nicht umsonst ist.

Ich habe allerdings eine beruhigende Feststellung gemacht. Der Mann Jesus, der uns diesen Satz hinterließ, hatte in seiner Umgebung etliche Frauen, die sein Werk finanzierten.
Lukas 8, 2 dazu etliche Frauen, die er gesund gemacht hatte von bösen Geistern und Krankheiten, nämlich Maria, genannt Magdalena, von der sieben Dämonen ausgefahren waren, 3 und Johanna, die Frau des Chuza, eines Verwalters des Herodes, und Susanna und viele andere, die ihnen dienten mit ihrer Habe.
Und Paulus? Der rief überhaupt dazu auf, dass man die Spenden zusammentragen sollte, bevor der kommt. Es ist also gar keine Rede davon, dass die Urgemeinde ohne Geld gearbeitet hätte.

Wie kommt es dann zu dem Vorwurf, dass ein Pastor, der Geld für seine Arbeit nimmt, kein guter Pastor sein kann. Nun. Auch der Teufel weiß, dass heute auf der Welt nichts wirklich ohne Geld funktioniert. Und er wäre dumm, wenn er Behauptungen aufstellt, die man sofort als negativ erkennen würde. Nein, er arbeitet als Engel des Lichts.
2Kor 11,14 Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich als Engel des Lichts.
Und so muss man tatsächlich aufpassen, wenn man die Geister unterscheidet.

Findet Ihr nicht?
Mt 6,33 Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.
Betreiber von https://dietempler.org
Antworten