Ave Maria

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Heintz-Heintz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 21:54

Ave Maria

Beitragvon Heintz-Heintz » So 3. Jun 2018, 03:54

Ja, hört mal rein: :wave:

ohne Gesang:


mit Gesang:

Benutzeravatar
Rilke
Beiträge: 286
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 15:23

Re: Ave Maria

Beitragvon Rilke » Do 21. Jun 2018, 08:09

Ein wunderschönes Stück Kultur-, und Kunstgeschichte. Nicht nur das, es berührt die Herzen der Menschen und ehrt die wichtigste Mutter in Gottes Erlösungswerk.

Ein Verwandter meinerseits wünschte sich stets dieses Lied zum Hochzeitseinzug in der Kirche - fand ich sehr kitschig. :D
credo ut intelligam : fides quærens intellectum

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1628
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Ave Maria

Beitragvon Travis » Do 21. Jun 2018, 08:10

Rilke hat geschrieben:Ein Verwandter meinerseits wünschte sich stets dieses Lied zum Hochzeitseinzug in der Kirche - fand ich sehr kitschig.
Stets? :shock: Wie oft hat er denn geheiratet? *hust*
In der Länge liegt die Last. (c)O.U.K.
Jak 1,19 "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

Benutzeravatar
Rilke
Beiträge: 286
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 15:23

Re: Ave Maria

Beitragvon Rilke » Do 21. Jun 2018, 08:20

Travis hat geschrieben:Stets? :shock: Wie oft hat er denn geheiratet? *hust*

Oh, ich habe mich falsch ausgedrückt.
Ein Verwandter wollte stets, dass dieses Lied zu meinem Hochzeitseinzug gespielt wird - die Version ohne Gesang. :lol:
credo ut intelligam : fides quærens intellectum

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1628
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Ave Maria

Beitragvon Travis » Do 21. Jun 2018, 08:25

Rilke hat geschrieben:Ein Verwandter wollte stets, dass dieses Lied zu meinem Hochzeitseinzug gespielt wird - die Version ohne Gesang.
Achso! :lol:
In der Länge liegt die Last. (c)O.U.K.
Jak 1,19 "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

Maryam
Beiträge: 161
Registriert: Do 3. Mai 2018, 13:57

Re: Ave Maria

Beitragvon Maryam » Mi 27. Jun 2018, 09:38

Travis hat geschrieben:
Rilke hat geschrieben:Ein Verwandter meinerseits wünschte sich stets dieses Lied zum Hochzeitseinzug in der Kirche - fand ich sehr kitschig.
Stets? :shock: Wie oft hat er denn geheiratet? *hust*


Und wenn der Verwandte von Rilke ein Pfarrer gewesen wäre, der dies sich jedesmal wünschte, wenn sich jemand kirchlich trauen wollte? :lol:

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1628
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Ave Maria

Beitragvon Travis » Mi 27. Jun 2018, 09:41

Maryam hat geschrieben:Und wenn der Verwandte von Rilke ein Pfarrer gewesen wäre...
Wäre dies eine überraschende Wendung der Geschichte. :)
In der Länge liegt die Last. (c)O.U.K.
Jak 1,19 "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2661
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ave Maria

Beitragvon Munro » Mi 1. Aug 2018, 09:41

Rilke hat geschrieben:Ein wunderschönes Stück Kultur-, und Kunstgeschichte. Nicht nur das, es berührt die Herzen der Menschen und ehrt die wichtigste Mutter in Gottes Erlösungswerk.


Kann man wohl so sagen.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Rilke
Beiträge: 286
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 15:23

Re: Ave Maria

Beitragvon Rilke » Mo 6. Aug 2018, 08:41

Lukas 1,48: "Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter."
credo ut intelligam : fides quærens intellectum


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: luett-matten und 0 Gäste