Nichts ist schneller als das Licht

Astrophysik, Kosmologie, Astronomie, Urknall, Raumfahrt, Dunkle Materie & Energie
klassische Physik, SRT/ART & Gravitation, Quantentheorie
Corona
Beiträge: 3347
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 19:27

Re: Nichts ist schneller als das Licht

Beitrag von Corona »

Paul hat geschrieben: Do 21. Jul 2022, 16:08 ok

die lichtgeschwindigkeit als die konstante zu setzen ist eine folge davon, dass die naturgesetze für jeden beobachter die gleichen sein sollen, unabhängig davon, wie er sich gerade bewegt...so in etwa :mrgreen:
ich bin richtig stolz auf dich :lol:
Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen machen und ihre Spieße zu Sicheln. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen.
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 7547
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Nichts ist schneller als das Licht

Beitrag von Paul »

danke...soll ich dir auch was über meine oma erzählen :lol:
der storch der sitzt am karpfenteich und hämmert alle karpfen weich

it's not easy be(e)in' green

es gibt nichts gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Anthros
Beiträge: 3108
Registriert: Do 2. Jul 2020, 09:25

Nichts ist dümmer als das schnelle Licht

Beitrag von Anthros »

Corona hat geschrieben: Do 21. Jul 2022, 15:51 auch wenn Kwai Chang Caine und jack norris die physischen gesetze ausser kraft setzen. hier ist das physik forum
Caine war in den 70ern für mich als männlicher Teenager zwar ein wenig ein Idol, aber gerade weil er mit den physischen Gesetzen ungeheuer geschickt umgehen konnte, denn ich kannte seine Techniken, da ich diesen Sport selber eifrig betrieben hatte. Das war so geschickt von ihm und dem Filmteam in Szene gesetzt worden, dass man meinen könnte, er würde die physischen Gesetze außer Kraft setzen. Chuck Norris kam in den 80ern nach Caine, soweit ich mich erinnere, da war ich schon ein erwachsener Mann, ihm fehlte das Philosophische, es war mir zu sehr modern-amerikanisch aufgesetzt und fand bei mir kein Interesse.

Nun, wenn man voraussetzt, die Welt habe man nur durch eine bestimmte Brille, die hier die angeblich physikalische zu sein hat, zu sehen, dann ist die Ernte die Einseitigkeit bzw. Verzerrung der Wirklichkeit, besonders dann, wenn unnachvollziehbare Behauptungen wie die angebliche Lichtgeschwindigkeit gemacht werden, die auch, geht man dem nach, gar keinen Sinn ergibt, siehe mein Beitrag heute von 13 Uhr 22.
Der Weise äußert sich vorsichtig, der Narr mit Bestimmtheit über das kommende Wetter.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 7547
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Nichts ist dümmer als das schnelle Licht

Beitrag von Paul »

Anthros hat geschrieben: Do 21. Jul 2022, 18:14
Corona hat geschrieben: Do 21. Jul 2022, 15:51 auch wenn Kwai Chang Caine und jack norris die physischen gesetze ausser kraft setzen. hier ist das physik forum
Caine war in den 70ern für mich als männlicher Teenager zwar ein wenig ein Idol, aber gerade weil er mit den physischen Gesetzen ungeheuer geschickt umgehen konnte, denn ich kannte seine Techniken, da ich diesen Sport selber eifrig betrieben hatte. Das war so geschickt von ihm und dem Filmteam in Szene gesetzt worden, dass man meinen könnte, er würde die physischen Gesetze außer Kraft setzen. Chuck Norris kam in den 80ern nach Caine, soweit ich mich erinnere, da war ich schon ein erwachsener Mann, ihm fehlte das Philosophische, es war mir zu sehr modern-amerikanisch aufgesetzt und fand bei mir kein Interesse.

Nun, wenn man voraussetzt, die Welt habe man nur durch eine bestimmte Brille, die hier die angeblich physikalische zu sein hat, zu sehen, dann ist die Ernte die Einseitigkeit bzw. Verzerrung der Wirklichkeit, besonders dann, wenn unnachvollziehbare Behauptungen wie die angebliche Lichtgeschwindigkeit gemacht werden, die auch, geht man dem nach, gar keinen Sinn ergibt, siehe mein Beitrag heute von 13 Uhr 22.
was du über die lichtgeschwindigkeit im physikforum zu sagen hast ist irrelevant, glaub mir

ich wiederhole nochmal, die konstanz der lichtgeschwindigkeit ist als postulat nötig, damit wir nicht alle verschiedene naturgesetze sehen...koordinatentransfornation nach lorentz und so'n kram
der storch der sitzt am karpfenteich und hämmert alle karpfen weich

it's not easy be(e)in' green

es gibt nichts gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 7547
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Nichts ist schneller als das Licht

Beitrag von Paul »

ich erkläre dir das mal, fing damals mit galileo an... bekannt auch als die galileotransformation....schon mal was von galileo gehört?
der storch der sitzt am karpfenteich und hämmert alle karpfen weich

it's not easy be(e)in' green

es gibt nichts gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 7547
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Nichts ist schneller als das Licht

Beitrag von Paul »

enen scheiß hast du gehört...ich ja immerhin vier semester höhere mathematik :mrgreen:
der storch der sitzt am karpfenteich und hämmert alle karpfen weich

it's not easy be(e)in' green

es gibt nichts gutes, außer man tut es
Antworten